Kontakt
Zeigen Sie Zähne – mit Ihrem schönsten Lächeln!

Ästhetische Zahnheilkunde

Patienten legen heute größeren Wert auf Zahnästhetik als früher. Mit Recht, denn schöne Zähne stehen für Gesundheit und Vitalität, tragen zur Attraktivität eines Menschen bei und stärken das Selbstbewusstsein.

Die Ästhetische Zahnheilkunde hat daher in unserer Praxis einen hohen Stellenwert. Unsere Zahnärzte verfügen auf diesem Fachgebiet über viel Erfahrung und ein ausgeprägtes Ästhetikverständnis. Dr. Sina Wagner hat in diesem Fachgebiet eine umfangreiche zertifizierte Fortbildungsserie (das Curriculum Ästhetische Zahnmedizin der DGÄZ) absolviert und ist daher besonders qualifiziert.

Auf der Basis unserer individuellen Beratung entwickeln wir für jeden Patienten eine maßgeschneiderte Lösung. Wir erläutern Ihnen unseren Befund sehr anschaulich mithilfe einer intraoralen Kamera und setzen Zahnersatzmodelle und Fotos ein.

Verwendung von Kofferdam

Beim Einfügen von plastischen Füllungen, Inlays oder Veneers verwenden wir Kofferdam und erhöhen somit in aller Regel deren Haltbarkeit. Zudem haben wir bei der Behandlung eine bessere Sicht und verhindern, dass Sie Spülflüssigkeiten oder alte Füllungsreste (gegebenenfalls Amalgam) verschlucken können.

Abdruckfreie Herstellung

Bei der Herstellung von Inlays und Zahnersatz setzen wir einen hochmodernen Intraoralscanner ein. So vermeiden wir den für einige Menschen unangenehmen Abdruck und erhöhen die Passgenauigkeit Ihrer Zahnversorgung.

Unser Ästhetikprogramm für Sie:

Ästhetisch und minimalinvasiv – das sind heute die Schwerpunkte der modernen restaurativen Zahnheilkunde. Ohne den Werkstoff „Composite“, eine Mischung aus Kunststoff und Keramikpartikeln in Nanogröße, wäre dies jedoch nicht möglich.

Mit Composites können ästhetisch beeindruckende Restaurationen der natürlichen Zähne hergestellt werden, die in jeder Hinsicht dem Niveau der besten laborgefertigten Keramiken entsprechen. Das Besondere sind aber nicht nur die exzellenten Ergebnisse, sondern auch die im Vergleich zu laborgefertigten Restaurationen (Inlays oder Teilkronen) geringeren Kosten.

Das Einsatzgebiet des Materials ist vielfältig: Composites sind für Frontzahnfüllungen, kleinere bis mittelgroße Kariesschädigungen der Backenzähne, für Zahnhalskaries und zur Reparatur von abgebrochenen Ecken bzw. Schneidekanten geeignet.

Compositefüllungen werden relativ aufwendig hergestellt: Bei mittelgroßen und großen Füllungen fügen wir das Material Schicht für Schicht in den Zahn ein und härten jede einzelne Schicht mit einem Speziallicht aus.

Biologisch verträgliche Versorgungen aus Vollkeramik kommen im Gegensatz zur häufig verwendeten Verblendkeramik ganz ohne Metall aus. Daraus ergeben sich einige überzeugende Vorteile:

  • Weil keine metallene Färbung von Innen durchscheinen kann, ahmt Vollkeramik das Aussehen natürlicher Zahnsubstanz mit ihrer leichten Transparenz und der typischen Lichtreflexion täuschend echt nach. Vollkeramik-Kronen und -Brücken wirken daher nahezu wie „echte“ Zähne. Außerdem werden dunkle „Bleistiftränder“ einer Krone, wie sie bei Metallkeramik im Lauf der Zeit auftreten können, vermieden.
  • Vollkeramik ist metallfrei und somit sehr verträglich und antiallergen.
  • Es können keine elektrischen Ströme oder entsprechende Wechselwirkungen mit vorhandenen metallhaltigen Füllungen oder Zahnersatz auftreten.

Veneers sind dünne, individuell angefertigte Verblendschalen aus Keramik oder aus Composite, die auf die Schneide- und Eckzähne geklebt werden, um sie ästhetisch zu korrigieren. Sie kommen beispielsweise infrage, wenn …

  • Zähne dauerhaft verfärbt sind bzw. Flecken aufweisen,
  • leichte Zahnfehlstellungen und schmale Zahnlücken vorliegen,
  • Zähne unregelmäßig geformt oder zu klein sind,
  • Zahnstücke abgebrochen sind oder Zahnschmelzrisse vorhanden sind.

Veneers sorgen in diesen Fällen oft für verblüffende ästhetische Verbesserungen.

Die zweistufige Behandlung: Nach dem Vorbereiten des Zahnes und dem Zahnabdruck wird das Veneer im zahntechnischen Labor angefertigt und anschließend in der Praxis bei einem weiteren Termin eingefügt.

Die Befestigung auf der Zahnoberfläche erfolgt durch die sogenannte Adhäsivtechnik, einer Spezial-Klebetechnik. Vorab wird die Zahnoberfläche ein wenig beschliffen und dann die Veneers auf die Zahnvorderseite aufgesetzt.

Ein schönes Lächeln mit weißen Zähnen wirkt anziehend. Sollten Sie mit dem Farbton Ihrer Zähne nicht zufrieden sein, kommt eine Zahnaufhellung infrage. Dabei stehen folgende Varianten zur Verfügung:

In-Office-Bleaching: Bei dieser Methode werden Ihre Zähne innerhalb einer Sitzung in kurzer Zeit aufgehellt. Dabei setzen wir eine moderne, effiziente und schonende Bleachingtechnologie ein, bei der das aufhellende Mittel mithilfe einer LED-Speziallampe aktiviert wird.

Home-Bleaching: Sie können Ihre Zähne auch bequem zu Hause aufhellen. Dazu erhalten Sie von uns eine individuell für Ihre Zähne angefertigte Trägerschiene und das passende Bleaching-Mittel.

Internes Bleaching: Hierbei werden einzelne Zähne, die sich im Lauf der Zeit von innen her gräulich oder bräunlich verfärbt haben, aufgehellt. Dies betrifft vorwiegend wurzelbehandelte Zähne.

Vor dem Bleaching empfehlen wir eine professionelle Zahnreinigung. So wird das Ergebnis erheblich verbessert.

Haben Sie eine Zahnlücke oder leicht schiefe Zähne, die Sie bereits seit Längerem stören? In unserer Praxis bieten wir Ihnen mit Invisalign® Go (sogenannten Alignern) eine unauffällige Form der Zahnkorrektur.

Invisalign® Go, also durchsichtige Zahnkorrekturschienen , bewegen Ihre Zähne nach und nach in die gewünschte Richtung. Sie können zum Sport, Essen oder Trinken einfach herausgenommen werden – und sind somit optimal für Beruf und Alltag geeignet.

Sie suchen das „gewisse Extra“ für Ihr Lächeln? Schmucksteine sind ein eleganter Blickfang! Den Schmuckstein kleben wir stabil auf. Sollte er Ihnen nach einer Weile nicht mehr gefallen, können wir ihn in aller Regel problemlos wieder entfernen.

Mehr über Ästhetische Zahnheilkunde erfahren Sie im Patientenratgeber.